DAS SIND WIR

Anna Maislinger &
Michael Schwab

Wir beide haben fünf Jahre Design und Produktmanagement an der Fachhochschule Salzburg studiert.

Zusätzlich zu unseren wirtschaftlichen und gestalterischen Fähigkeiten und Kenntnissen, profitieren wir sowohl von Michaels vorhergehender handwerklichen Ausbildung an der Fachschule für Tischlerei in Hallein und jahrelanger praktischer Tätigkeit als auch von Annas Kreativität und Experimentierfreude.

Wir sind viel gereist, haben unsere Komfortzone verlassen und unseren Horizont erweitert.

2014 haben wir unser Designstudio gegründet.

Gemeinsam sind wir ideal auf komplexe Aufgaben vorbereitet und freuen uns darauf mit ihnen zu wachsen.

Das können wir gut.

Uns einbringen.
Zuerst hören wir zu. Dann bringen wir uns ein.
Wir arbeiten inhaltlich mit, entwickeln Strategien, diskutieren, beraten und begleiten.

Evolutionär denken.
Wir möchten mehr als schöne Dinge kreieren. Es macht nur Sinn etwas zu entwickeln, das evolutionär gedacht ist. Design soll das eigentliche Thema des Projekts und damit die Gemeinschaft voranbringen.

Disziplinen überschreiten.
Wir arbeiten interdisziplinär im Kommunikations-, Möbel-, Produkt-, Interior- und Servicedesign. Wir recherchieren, analysieren, erkennen, denken nach, gestalten, testen, bewerten und verbessern. Dieser Prozess kann in unterschiedlichen Bereichen angewendet werden.
Bei Bedarf greifen wir auf das Wissen von Vertretern anderer Disziplinen, wie Anthropologen, Pädagogen oder Akustiker zurück.

Dinge visualisieren, die es noch nicht gibt.
Wir können Visionen und Ziele entwerfen, zeichnen, konstruieren, mit Bildern überzeugen, Modelle bauen und Energien freisetzen.

Besser gestalten ist schöner.
Was meinen wir damit eigentlich?

Design ist weit mehr als Ästhetik. Als Designer sind wir mitverantwortlich dafür, wie unsere Welt gestaltet wird.

Design kann Neues kreieren, Bewusstsein schaffen, Verhalten beeinflussen und Verschwendung verringern. Es kann Menschen eine freiere, kommunikativere, demokratischere und lebenswürdigere Umgebung schaffen.
Produkte und Prozesse sollen daher nicht nur schön, sondern auch sorgfältig und gut gestaltet sein. Dieses gut hat nach unserem Verständnis viele Facetten, wie Funktionalität, Qualität, Simplizität, Schonung der Ressourcen, Energieeffizienz, Abfallvermeidung, Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit und soziale Verträglichkeit.
Es geht uns aber nicht darum das Vollkommene zu kreieren, sondern das Bestehende schrittweise und nachhaltig zu verbessern. Wir möchten das Thema des Projekts sinnvoll voranbringen und einen echten Mehrwert für die Gemeinschaft schaffen.

Ach ja, noch etwas:

Wir sind Unterstützer der Gemeinwohl-Ökonomie und der Genossenschaft für Gemeinwohl.

Wir sind Mitglied bei designaustria – Wissenszentrum & Interessenvertretung.
Anna engagiert sich gerne seit 2016 ehrenamtlich im Vorstand.

TeilenTw.Fb.Pin.
...
Zurück

Ihr Warenkorb

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Gesamt
0
Checkout
Leer

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert!

Sie sollten noch heute aktualisieren!